FEDAS Schutzkonzept für den Sportfachhandel

Unter der Leitung des FEDAS Vize-Präsidenten und Präsidenten des Schweizer Verbandes (ASMAS), Peter Bruggmann wurde für den Handel ein sehr umfangreiches Schutzkonzept entwickelt. Peter Bruggmann zum Ziel des Schutzkonzepts: „Das Ziel dere Maßnahmen ist es, einerseits Mitarbeitende und im Betrieb Tätige und andererseits die allgemeine Bevölkerung als Dienstleistungsempfänger vor einer Ansteckung durch das neue Coronavierus zu schützen Zudem gilt es, besonders gefährdete Personen bestmöglich zu schützen, sowohl als Arbeitnehmende wie auch als Kunden.“

Das Konzept wird im ersten Schritt in der Schweiz, in Deutschland und auch in Österreich verwendet. „In diesen schwierigen Zeiten zeigt sich die Bedeutung der FEDAS. Durch den intensiven Austausch und auch die unterschiedlichen Kompetenzen in den verschiedenen Ländern, können wir unsere Händler optimal unterstützen.“ Zeigt sich der geschäftsführende Präsident der FEDAS, Michael Nendwich überzeugt, dass die FEDAS gerade jetzt einen wichtigen Beitrag leistet.

Auch die in Deutschland initierte Kampagne #sportbleibt bzw. #sportstays wurde über die FEDAS in vielen anderen Ländern ausgerollt. Der Initiator und VDS-Generalsekretär Stefan Herzog zu dieser europäischen Kampagne: „In dieser schwierigen Zeit will der VDS gemeinsam mit der ISPO mit einer sportartübergreifenden Botschaft die Sportcommunity über die Landesgrenzen hinweg erreichen und auch Mut geben.“

„Diese Krise ist für viele Sportfachhändler eine existenzbedrohende und wird es auch noch länger bleiben. Vor allem im Tourismus gehen wir davon aus, dass wir diesen Sommer noch bis zu – 50 % und für die Wintersaison 2020/21 noch bis zu – 30 % Umsatzeibußen für Händler erwarten müssen“, sagt Nendwich zu der schwierigen Situation, deren Auswirkungen uns auch noch länger begleiten werden.

Über die FEDAS
Der Verband des Europäischen Sportfachhandels (FEDAS), 1963 in Paris gegründet, ist eine gemeinnützige Institution mit der Ausrichtung, das Ansehen der Sportbranche zu fördern und die Interessen der Mitglieder international zu vertreten.
Zu den Kompetenzbereichen der FEDAS gehören die Erhebung von Marktzahlen, die Interessensvertretung gegenüber europäischer Institutionen, Aus- und Weiterbildung der Austausch zwischen den Ländern.